Suche

Suche

FlyerWmarkt16

Wetterwarnungen

Landkreis Groß-Gerau

 

.

Umweltschutz- und Gefahrstoffzug Rüsselsheim "UGZ"

Die Fachgruppe der Feuerwehr Rüsselsheim-Bauschheim

 

Die Feuerwehr Rüsselsheim-Bauschheim stellt mit einer Personalstärke von 13 Mann die Fachgruppe Messen für den Umweltschutz- und Gefahrstoffzug Rüsselsheim. Die Pumpengruppe wird von der Feuerwehr Rüsselsheim-Stadt und die Dekontaminationseinheit der Feuerwehr Rüsselsheim-Königstädten gestellt. Alle Fachgruppen zusammen bilden den Umweltschutz- und Gefahrstoffzug Rüsselsheim.

 

Die Aufgaben des Umweltschutz- und Gefahrstoffzuges "UGZ"Rüsselsheim:

 

•Erkundet und beurteilt die Lage,

•Rettet Menschen, Tiere, schützt und/oder birgt Sachwerte,

•Schützt Einsatzkräfte, sichert und sperrt die Einsatzstelle ab,

•Holt Informationen über die Gefahrstoffe ein, misst, spürt und meldet die Ergebnisse und nimmt nach Bedarf Proben,

•Zieht sachkundige Personen hinzu,

•Veranlasst die ordnungsgemäße Entsorgung der Gefahrstoffe,

•Dekontaminiert Einsatzkräfte, Ausrüstung, Fahrzeuge und Gelände,

•Leitet den Aufbau und den Betrieb einer Notfallstation,

•Leistet Amtshilfe für Umweltdienststellen und Polizei,

•Gibt Verhaltensanweisungen an gefährdete Personen, gibt Informationen an die Gefahrstoff-ABC-Messzentrale,

•Führt sonstige humanitäre Aufgaben nach Weisung des Katastrophenschutz-Stabs durch.

 

Die Fachgruppe Messen wird vorrangig bei Gefahrstoffeinsätzen alarmiert. Die Hauptaufgaben der Teileinheit umfassen das Messen, das Spüren und die Probenahme für nachfolgende Laboruntersuchungen. Diese Angaben über die Ausbreitung und den Art des Stoffes wird benötigt um weitere Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung und der Umwelt ergreifen zu können.

 

Als Spezialfahrzeug dient der am Standort stationierte GW StrSpTr - Gerätewagen StrahlenSpürTrupp. Die Beladung dieses Fahrzeugs umfaßt alle notwendigen Geräte zum Schutz der Besatzung und zur fachgerechten Probenentnahme sowie entsprechende Nachschlagewerke. Der Funkrufname diese Fahrzeugs lautet Florian Rüsselsheim 4/70.

 

Angehörige der Einheit haben alleine im Jahre 2008 rund 900 Stunden Ausbildung zusätzlich zur „normalen" Ausbildung der Feuerwehr absolviert. Diese Ausbildungsveranstaltungen werden meist bei der Firma Merck Darmstadt absolviert. Hierzu ist zu bemerken, dass der Kreis Groß-Gerau einen Kooperationsvertrag mit der Firma Merck geschlossen hat, um sich gegenseitig in Schadensfällen mit Gefahrgut zu unterstützen.

Die Teileinheit wird im gesamten Kreisgebiet alarmiert und unterstützt die örtlichen Feuerwehren bei der Abarbeitung von Gefahrguteinsätzen.

UGZ Gruppenbild



Autor: Oliver Kraus -- 30.06.2011; 16:41:42 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 22827 mal angesehen.



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Aktuelle Umfrage zur Homepage"



Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.ff-bauschheim.de! 214320 Besucher