Suche

Suche

FlyerWmarkt16

Wetterwarnungen

Landkreis Groß-Gerau

 

.

Die neue Wache der Feuerwehr Rüsselsheim-Bauschheim

FWGH 3D Ansicht

Am 16. September wurde nach 15 Monaten Bauzeit die neue Wache der Feuerwehr Rüsselsheim-Bauschheim eingeweiht. 

Bilder der Einweihung

 

FWGH 3D Ansicht

Während der Bauzeit waren Fahzeuge und Ausrüstung in einem Interimsquartier auf dem „Rosenhof“ untergekommen.

An dieser Stelle möchte sich die Freiwillige Feuerwehr für die Gastfreundschaft bei der Familie Bersch ganz herzlich bedanken.

 

Finanziert wurde der Neubau mit zwei Millionen Euro aus dem Hessischen Sonderinvestitionsprogramm.

Das alte Gerätehaus aus dem Jahr 1973 war zu klein für alle Feuerwehrfahrzeuge und entsprach nicht mehr den heutigen Unfallverhütungsvorschriften und feuerwehrtechnischen Anforderungen.

Entstanden ist ein Gerätehaus das den veränderten und vergrößerten Aufgabenfeldern der Feuerwehr Rechnung trägt. Auf rund 1200m² Fläche sind zahlreiche neue Räume entstanden.

 

Die Jugendfeuerwehr, die über 15 Jahre lang in Containern untergebracht war, erhielt nun endlich ihren langersehnten Jugenraum. Die seit Jahren geplante zweite Jugendgruppe für Jungen und Mädchen im Alter von 6-9 Jahren kann nun endlich gegründet werden. Außerdem gibt es jetzt getrennte Umkleiden für Frauen und Männer, sowie einen sogenannten „schwarz/weiss“ Bereich vor der Umkleide.

 

Die Einsatzkräfte können nach einem Brand ihre verrauchte bzw. verschmutzte Kleidung im sogenannten „Schwarzbereich“ ablegen, zu den Duschen gehen und danach im „Weißbereich“ ihre saubere Straßenkleidung wieder anlegen.

Eine Kontaminationsverschleppung ist somit ausgeschlossen.

Sicherlich interessieren sie sich brennend für unser neues Domiziel. Daher findet am

 

Sonntag dem 23.10.2011

 

ein Tag der offenen Tür statt. Ab 10 Uhr sind die Hallentore geöffnet, der SKG Musikzug beginnt mit seinem Konzert um 11Uhr. Wir würden uns freuen sie begrüssen zu dürfen und laden schon jetzt auf einen spannenden Rundgang durch das neue Gerätehaus ein.

 

Ihre Freiwillige Feuerwehr

Rüss.-Bauschheim

 

17.12.2010

Richtfest am neuen Feuerwehrhaus

In zügigen Schritten geht das neues Domizil an der Brunnenstraße/Ecke Im Grundsee der Vollendung entgegen. Am alten Standort entsteht ein zweiteiliger Neubau, für den am Freitag Richtfest gefeiert wurde - in dieser geräumigen Fahrzeughalle, die künftig fünf statt bisher vier Einsatzwagen Platz bietet.

Geht es im Halbjahresrhythmus weiter, könnte nach erstem Spatenstich am 2. Juli und dem gestrigen Richtfest in sechs Monaten der Schlüssel für die betriebsbereite Einsatzstätte übergeben werden. Daran hatte am Freitag Architekt Julian Andreas Schoyerer keinen Zweifel, auch wenn manchem Besucher angesichts der Witterungsbedingungen draußen Bedenken kamen. Der Gebäudetrakt samt Decken und Walmflachdach steht, der Innenausbau leide weniger unter Wettereinflüssen, versicherte Schoyerer.

Doch zu Recht sprach Zimmermann Andre Bast aus dem Hunsrück von zurückliegenden »harten, arbeitsreichen Tagen« angesichts der Schneemassen und des Frostes vor der Tür, bevor er traditionsgemäß das Glas am Boden zerschellen ließ.

Angesichts »guter Planung und fleißiger Handwerker« gab sich auch Bürgermeister Jo Dreiseitel (Baudezernentin Silke Klinger ist erkrankt) zuversichtlich, dass für die 48 Aktiven und 15 Jugendlichen der Bauschheimer Wehr ihr Ausweichquartier Rosenhof bald der Vergangenheit angehört. Er würdigte Teamleistung und Zusammenspiel aller an diesem Bau Beteiligten, was die bisherige Zügigkeit ermöglicht habe. Der Neubau sei zugleich »Stein gewordener Beleg« für die Investitionen der Stadt in die öffentliche Sicherheit. Die zwei Millionen Euro für den Bau seien gut angelegtes Geld.

Damit die 6050 Kubikmeter umbauten Raumes auf den 850 Quadratmetern Grundfläche ihre funktionale Bestimmung erhalten, stehen nun die Gewerke des Innenausbaus an. Elektroinstallationen, Heiz- und Lüftungstechnik, Maler- und Verputzarbeiten werden Schritt für Schritt folgen, um in dem energetisch zweigeteilten Bauwerk zeitgemäße Diensträume zu schaffen. In Sachen Energie werden nicht nur Grenzwerte unterschritten und Heizungsverluste minimiert, eine Fotovoltaikanlage auf dem Dach soll die ökologisch durchdachte Bauweise noch abrunden.

FWGH Richtfest

Bilder vom Richtfest

03.09.2010

Baumaßnahmen haben begonnen

Die Baumaßnahmen zum Feuerwehrhaus Neubau haben begonnen.

Zunächst werden das Abwassersystem und die Bodenplatte des Hauptgebäudes sowie der Fahrzeughalle gegossen. Das nächste Ziel ist die Errichtung des Rohbaus.

FWGH Fundament

Bilder von Feuerwehrhaus Neubau

02.07.2010

Spatenstich Neues Feuerwehrhaus Bauschheim

Der Spatenstich ist nun der erste Schritt zum Neubau des Bauschheimer Feuerwehrhauses.

Die Notwendigkeit eines Neubaus, welcher schon seit über 18 Jahre von der Feuerwehr verfolgt wurde, wird am 02. Juli 2010 Realität.

Der Spatenstich wurde Symbolisch durch vertreter der Stadt, dem Architekten und der Feuerwehr durchgeführt.

FWGH Spatenstich

Bilder vom Spatenstich des neuen Feuerwehrhaus

21.06.2010

Abriss des alten Feuerwehrhaus hat begonnen

Diese Woche beginnt der Rückbau des alten Feuerwehrhauses in der Brunnenstraße. Mit diesen Maßnahmen muss bereits jetzt gestartet werden, um die Flächen für den ersten Spatenstich, welcher schon am 02. Juli stattfindet vorzubereiten.

Mit Großgerät wird dem 1972 erbauten Feuerwehrhaus zu leibe gerückt.

FWGH Abrissarbeiten

Bilder vom Abriss des alten Feuerwehrhaus

04.05.2010

Feuerwehr bezieht ihre Ersatzunterkunft

 

In einer großangelegten Umzugsaktion am Dienstag, den 04.05.2010 rückten die Bauschheimer Einsatzkräfte letztmalig aus ihrem Domizil in der Brunnenstraße aus.

Die gesamte feuerwehrtechnische Ausrüstung mit allen Einsatzfahrzeugen wurde zur Ersatzunterkunft auf den Rosenhof verbracht.

Ab 21:00 Uhr konnte die Umzugsaktion, welche um 17:30 Uhr startete abgeschlossen werden.

Ab sofort stellt die Bauschheimer Feuerwehr ihre Einsatzbereitschaft vom Rosenhaus aus sicher.

 

In diesem Zusammenhang möchten wir alle Bürger, besonders aber die Hundehalter, welche die Feldwege in Richtung Schönauer Hof benutzen, darauf hinweisen, dass die Zufahrten zum Rosenhof in Verlängerung der Lengfeldstraße ab dem Friedhof sowie in Verlängerung des Europarings ab der Kreuzung Brunnenstr./Am Steinmarkt (Kreuzung am Real/Praktiker) im Einsatzfalle als Zufahrt für die Einsatzkräfte und als Abfahrt für die Feuerwehrfahrzeuge dienen. Da die Privatfahrzeuge der Einsatzkräfte nicht über Sondersignale verfügen, können wir uns nicht entsprechend bemerkbar machen. Aus diesem Grund möchten wir die Hundehalter unter Ihnen bitten, ihre Hunde im genannten Bereich anzuleinen. Auch möchten wir um Verständnis bitten, wenn wir im Einsatzfall diese Streckenabschnitte in zügiger Fahrweise passieren, denn sobald ein Alarm anliegt, ist für die Einsatzkräfte i.d.R. Eile geboten, da höchstwahrscheinlich Menschenleben gerettet oder Sachwerte geschützt werden müssen.

 

15.04.2010

Bauschheimer Feuerwehr beginnt mit Auszug

Umzug der Container für Ersatzunterkunft

Am 10.April 2010, hat die Bauschheimer Feuerwehr mit dem Auszug aus ihrem Domizil in der Brunnenstraße begonnen.

In Vorbereitung für den Neubaus des Feuerwehrhauses wurde mit dem Umzug der 4 Container für die Ersatzunterkunft auf dem Rosenhof bei Familie Bersch begonnen.

Die bisher als Aufenthalts- und Unterrichtsräume von der Jugendfeuerwehr genutzten Container sollen der Einsatzabteilung über die Bauzeit des neuen Hauses als provisorische Unterkunft dienen.

Dank der Unterstützung des Bauunternehmens Andreas Lingansch, der Bagger und Tieflader kostenlos zur Verfügung stellte, konnten die Container innerhalb weniger Stunden von den aktiven Einsatzkräften der Feuerwehr Bauschheim umgesetzt werden.

Der Auszug der Einsatzfahrzeuge sowie der persönlichen Ausrüstung der Feuerwehrleute ist für den 04.Mai 2010 vorgesehen.

In einer Großaktion werden die Bauschheimer Einsatzkräfte ihr gesamtes Einsatzequipment auf den Rosenhof auslagern. Die Einsatzbereitschaft der Bauschheimer Blauröcke erfolgt ab diesem Tag ausschließlich über die von Familie Bersch zur Verfügung gestellte Maschinenhalle auf dem Rosenhof.

 


 



Autor: Oliver Kraus -- 07.01.2014; 10:55:15 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 26727 mal angesehen.



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.ff-bauschheim.de! 226225 Besucher